Grundkursus Kreatives Schreiben und Poesietherapie

 

Wir vermitteln Methoden und Inhalte der Poesietherapie und des Kreativen Schreibens und zeigen Gemeinsames sowie Unterschiede dieser beiden Felder auf.

Zur Arbeit an Wort und Klang als kleinste sprachliche Einheiten kommt die Beschäftigung mit Motiv und Symbol. Das Wissen um die Wirkung dieser Sprachbilder ist hilfreich für unser Verhältnis zur Welt. Um Augen und Ohren für die sinnlichen Qualitäten des Wortes zu öffnen, nutzen wir die Gesetze der Poesie für die Alltagssprache.

 

Dauer:
 4 Workshops jeweils freitags von 14 – 20 Uhr
und samstags von 10 – 18 Uhr

Ort:
Goldbekhaus, Moorfuhrtweg 9, 22301 Hamburg

Termine 2018:
Die Termine werden demnächst veröffentlicht.

Kosten:
für alle 4 Workshops 960 € (von der Umsatzsteuer befreit)

 

Die Fortbildung wird durch die Bildungsprämie gefördert. Ob Sie die Fördervoraussetzungen für die Bildungsprämie erfüllen, erfahren Sie hier: www.bildungspraemie.info

 

Für Anmeldung und Fragen: mail[at]castello-liepelt.de

 

Allgemeine Ziele

  • Kreatives Schreiben und Poesietherapie in den unterschiedlichen Schreibfeldern und -formen anwenden
  • Praxiserfahrung sammeln durch Selbsterfahrung und Selbstreflexion des eigenen Schreibprozesses und des Gruppenprozesses
  • Gedanken und Gefühle spielerisch und sprachlich gestalten
  • Situationen und Prozesse in der Arbeit mit Schreibgruppen reflektieren
  • Den eigenen Berufsalltag um kreative Elemente bereichern
  • Gelernte Inhalte in die Praxisfelder Schreibkunst, Pädagogik, Therapie, Sozialarbeit, Beratung, Coaching und Meditation übertragen
  • Symbol, Metapher und Motiv als sprachlichen Ausdruck nutzen
  • Den Umgang mit Wort, Bild und Klang bewusst machen und verfeinern
  • Schlüsselworte entdecken und sich selbst besser verstehen

 

Inhalte:

 

1. Workshop am 21. und 22. April 2017 – Lyrisches Schreiben

„Das Gedicht als Augenblick von Freiheit“ (Hilde Domin)
– Empathie und Distanz

Mit lyrischen Formen spielen, das kreative Potential entwickeln

 

2. Workshop am 16. und 17. Juni 2017 – Kreativ-biografisches Schreiben

„Der Mensch ist nur da wirklich Mensch, wo er sich die Geschichte seines Lebens nicht diktieren lässt, sondern selber schreibt“ (V. Frankl)
– Verstehen, Verständnis: Sinn –
Lebensgeschichten erzählen, formen und verstehen

 

3. Workshop am  8. und 9. Septemer 2017 – Szenisches Schreiben

„Was könnte sich nicht alles entwickeln!“ (J. W. v. Goethe)
– vom Ich zum Ich-Du –
Märchenhaftes Schreiben
Lebensrollen gestalten, verändern, neu schreiben

 

4. Workshop am 6. und 7. Oktober 2017 – Umsetzen in die Praxis

Es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen, und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen“  (Meister Eckhart)
Ausschreiben und Durchführen von Seminaren

 

Nach Besuch der vier Seminare und Abfassung eines Praxisberichtes erhalten Sie ein Zertifikat:

Kursleiter/in für Kreatives Schreiben und Poesietherapie – Grundkursus

Die Gebühr für den Grundkursus beträgt 240 € pro Wochenende, also 960 € für die gesamte Weiterbildung (von der Umsatzsteuer befreit).

Das Curriculum kann nur als Ganzes gebucht werden.

 

Aufbaukursus Kreatives Schreiben und Poesietherapie

 1. Workshop am 7. und 8. Oktober 2016 – Lyrik
Fall-Supervision/Coaching: Reflexion der praktischen Arbeit
Schreiben nach thematischen Schwerpunkten und nach verschiedenen Formen

2. Workshop: 3. und 4. November 2017 – Autobiografisches Schreiben
Fall-Supervision/Coaching: Reflexion der praktischen Arbeit
Das neue persönliche Erzählen: Memoir, Autofiktion

Informationen: 

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an uns:

E-Mail: mail[at]castello-liepelt.de
Dr. Leonarda Castello: Tel. 040 – 86 34 55
Adelheid Liepelt: Tel. 04192 – 85 393

und fordern Sie Informationsmaterial an.

 

2